Wegen dauerhaft niedriger Temperaturen: Nürnberger Naturgartenbad schließt früher als geplant

Wegen der anhaltenden kühlen Temperaturen schließt das unbeheizte Nürnberger Naturgartenbad zwei Wochen früher als geplant. Auch coronabedingte Sonderaufgaben wie die Kontrolle der 3G Regel seien laut NürnbergBad ein Grund für die frühere Schließung. Letzter Badetag ist dann Sonntag der 29. August. Andere beheizte Frei- und Hallenbäder wie das Westbad, Stadionbad und Südstadtbad bleiben aber weiterhin geöffnet.