Wegen hoher Energie- und Spritpreise: Kabinett beschließt steuerliche Maßnahmen

Angesichts der aktuell hohen Sprit- und Energiepreise hat das Bundeskabinett mehrere steuerliche Maßnahmen beschlossen, die Bürger und Unternehmen entlasten sollen. So wird unter anderem die Pendlerpauschale für Fernpendler erhöht – und der Grundfreibetrag in der Steuererklärung steigt. Finanzminister Christian Lindner beziffert die Entlastungen auf 4,5 Milliarden Euro. Über einen Ergänzungshaushalt möchte er noch weitere Mittel bereitstellen, um die Folgen des Ukraine-Krieges für Bürger und Firmen abzumildern.