Wegen Panne angehalten: Tödlicher Unfall bei Langenzenn

Gefühlt passieren aktuell häufig tödliche Unfälle in der Region. Das widerlegt zwar die Unfallstatistik des Innenministeriums – demnach sind im ersten Halbjahr deutlich weniger Menschen auf Bayerns Straßen ums Leben gekommen. Um 17% Prozent ist die Zahl der Verkehrstoten zurückgegangen. Aber solche Unfälle wie am Sonntag mit drei – teils sehr jungen – toten Insassen lassen niemanden kalt. Auch gestern ist wieder ein Lieferwagenfahrer ums Leben gekommen – ein Unglück, das auch vor Augen führt, wie wichtig es ist sich im Ernstfall richtig zu verhalten.