Wegen Parkplatzmangel? Erlanger Lotto-Laden schließt

Den neusten Schmöker online bestellen, sich die Lieblingsserie auf DVD zuschicken lassen, das Handy bequem vom Sofa aus ordern – Online-Shops boomen momentan. Vergangenes Jahr gaben über 40 Prozent der Deutschen an sogar lieber online als im klassischen Einzelhandel zu shoppen. Laut Prognosen soll der über Online- und Versandhandel getätigte Umsatz von derzeit gut 40 Milliarden bis 2020 auf gut 60 Milliarden Euro ansteigen. Die klassischen Geschäfte in den Innenstädten stehen deshalb enorm unter Druck – auch hier in der Region. Ein Ladenbesitzer in Erlangen gibt jetzt auf und schließt bis Ende des Jahres – auch weil die Parkplatz-Situation in der Erlanger Altstadt zusätzliche Probleme schafft.