Wegen Waldbrandgefahr: Kontrollflüge über Mittelfranken

Die Luftbeobachtung in Mittelfranken wird fortgesetzt. Das hat die Regierung jetzt bekannt gegeben. Durch die hochsommerlichen Temperaturen sei die Gefahr von Waldbränden nach wie vor extrem hoch. Deshalb starten auch weiterhin Flugzeuge um die mittelfränkischen Wälder zu überwachen. Die Kontrollflüge verlaufen auf festgesetzten Routen und finden immer nachmittags statt. Zu dieser Zeit ist die Gefahr eines Brandes aufgrund der Hitze und der höheren Aktivität der Bürger besonders groß. Außerdem sollten alle Bürger extrem vorsichtig sein. Offene Feuerstellen müssen momentan in und um Wälder unbedingt vermieden werden.