Weiterhin erhöhte PFT-Werte im Birkensee

Die Auswertungen der 20 Proben, die bereits Ende letzten Jahres aus dem See entnommen wurden, liegen immernoch über der erlaubten Höchstgrenze. Aufschluss über die Herkunft der perfluoririerten Tenside gibt es bis jetzt noch nicht. Darum rät das Landratsamt Nürnberger Land vorsichtshalber vom Verzehr der Fische aus dem See ab. Im Frühjahr sollen weitere Wasserproben entnommen werden.