Welpen aus illegalem Transport werden vermittelt

Kurz vor dem Jahreswechsel stoppte der Zoll bei Waidhaus einen illegalen Welpentransport. Sechs der geretteten Hunde wurden im Nürnberger Tierheim untergebracht und aufgepäppelt – und können jetzt vermittelt werden. Zwei französische Bulldoggen und vier Schlittenhunde suchen ein neues Zuhause. Wer sich für einen der süßen Vierbeiner interessiert, findet auf der Facebook-Seite des Tierheims weitere Infomationen. Insgesamt wurden bei dem Transport 37 Welpen befreit.