Weniger Kriminalität während Corona-Krise

Die Kriminalität in Bayern ist zurückgegangen. Seit Beginn der Corona-Krise wurden der Polizei weniger Straftaten wie Einbrüche, Diebstähle und Körperverletzungsdelikte gemeldet. Das zeigt ein erstes Lagebild des Bayerischen Landeskriminalamts. Der Zeitraum sei für einen Trend zwar noch zu kurz, dennoch ist der „Corona-Effekt“ auf die Kriminalität schon deutlich sichtbar, so Innenminister Herrmann.