Wenn die Seele krank ist – Volkserkrankung Depression

Vor sechs Jahren erschüttert eine Nachricht ganz Deutschland. Nationaltorhüter Robert Enke nimmt sich an einem Bahnübergang das Leben. Der damals 32- jährige Familienvater leidet an schweren Depressionen. Sieht keinen anderen Ausweg als den Freitod. Die Nation geschockt- Denn plötzlich hat ein bislang eher anonymes Krankheitsbild ein Gesicht. Depressionen gelten immer noch als Harmlos. Dabei leiden etwa 350 Millionen Menschen weltweit daran.