Werkstättenmesse kann Besucherplus verzeichnen

Die Werkstättenmesse kann ein Besucherplus verzeichnen. Rund 15 Tausend Neugierige kamen in die Nürnberg Messe. Das sind dreitausend mehr als im Vorjahr. Allerdings waren es 22 weniger Aussteller als noch 2018. Die Fachmesse bildet ein breites Themenspektrum ab. Von Einrichtungsgegenständen, über Gartengeräte bis hin zu Textilien und Lebensmitteln, hatten die Besucher die Möglichkeit vier Tage lang Einblicke in die Arbeitswelten von Menschen mit Behinderung zu bekommen. Am Samstag ist die Fachmesse zu Ende gegangen.