Wie Handball spielen mit einem Paddel – das ist Kanupolo

In Deutschland erfreut sich besonders ein Sport an wachsender Beliebtheit: Kanupolo. Der Name ist etwas irreführend, denn für das Spiel brauch man kein Kanu, sondern ein Kayak und es wird auch nicht Polo wie beim Pferdepolo gespielt, sondern eher eine Mischung aus Handball und Basketball. Der Kanuverein Nürnberg hat eine Mannschaft im Kanupolo – Jeden Dienstag und Donnerstag schlägt diese auf dem Dutzendteich ihre Wellen.