Wie können wir die Ukraine unterstützen?

Am Hallplatz in Nürnberg hat gestern ein Verein, der 2017 von ukrainischen Studenten gegründet wurde, medizinisches Material gesammelt. Das werde in der Ukraine aktuell am dringendsten benötigt. Auch in einem Fürther Gasthaus wurden gestern Medizinartikel, aber auch Hygiene und Babyprodukte gesammelt. Unterstützt hat die Aktion die Fürther Boxlegende Robert Wieser. Infos, wie Sie am Besten helfen können, finden sie hier:

Der Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg hat ein Spendenkonto eingerichtet:

Spendenkontonummer: DE12 7605 0101 0001 3500 58 

bei der Stadtsparkasse Nürnberg, Verwendungszweck: „Hilfsprojekte in Charkiw“. 

 

Stadt Fürth: 

Unter: fluechtlingshilfe@fuerth.de können Hilfsangebote (Sachspenden, Transport, Geldspenden, sonstige Unterstützung) gemeldet werden. Dann werden sie an die richtige Stelle weitergeleitet. 

Wohnungsangebote können unter www.fuerth.de/wohnraumboerse mitgeteilt werden  

 

Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen.

Hier geht es direkt zur Spendenseite: https://www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de/jetzt-spenden/