Wie regional ist die Spielwarenmesse? Rundgang mit Ulrich Maly und Michael Fraas

Die Fahnen an den Türmen der Nürnberger Altstadt verkünden es seit Tagen, auch Taxen und andere Werbeflächen sind beklebt – Nürnberg hat sich wieder in die Toy City, in die Spielzeugstadt verwandelt. Dabei ist ja eigentlich 365 Tage ganz Franken Spielzeugland, denn nach wie vor ist die Region in der deutsche Spielzeug-Branche führend. Andererseits ist die Spielwarenmesse ja auch ein Abbild der Zeit und der Globalisierung – weshalb wir gefragt haben: Wie viel Franken steckt eigentlich noch in der Spielwarenmesse?