Wieder geöffnet: Hotel-Pyramide wird zu „Excelsior“

„Excelsior“ nennt sich die gläserne Hotel-Pyramide in Fürth jetzt. Der ehemalige Halter stellte den Betrieb 2016 überraschend ein. Es folgte ein Rechtsstreit mit der Eigentümer Firma, in dessen Folge der Mieter zu Nachzahlungen in Höhe von mehreren Millionen Euro verurteilt wurde. 2017 bekam der Gebäudekomplex dann einen neuen Besitzer. Die GCH-Hotelgruppe aus Berlin ließ das Innere ein halbes Jahr lang erneuern. Seit Ende Januar sind die über einhundert Zimmer des vier einhalb Sterne Hotels für Gäste geöffnet.