Wildunfälle 2019: Zahl steigt

Die Zahl der Wildunfälle in Bayern steigt. 2019 gab es einen Anstieg um mehr als 8% – und das landesweit. Dabei wurden 520 Personen verletzt, ein Anstieg von 2%. Sogar 4 Personen wurden bei Wildunfällen getötet. Grund ist der hohe Wildbestand. Zur Vermeidung sollen nun landesweit 1500 Warntafeln vom Bayerischen Jagdverband an Brennpunkten aufgestellt werden. Für die Plakate in Bayern ist ein Zuschuss von mehr als 5000 € geplant.