Woher wie viele Asylbewerber kommen

Das Amt für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth hat die Anzahl der Asylbewerber und deren Herkunftsländer bilanziert: Demnach lebten Ende vergangenen Jahres 4137 Syrerinnen und Syrer als Kriegsflüchtlinge in Nürnberg. Die größte Gruppe mit 4549 Menschen stammt aus dem Irak. Die Statistik zeigt auch, dass nach dem großen Anstieg vor fast drei Jahren die Zahlen deutlich zurückgingen, im Moment sind es beispielsweise noch rund 80 Flüchtlinge, die pro Monat aus Syrien nach Nürnberg kommen. Insgesamt lebe 14.216 Asylsuchende in der Noris.