Wohnbaukonferenz in Nürnberg

In Bayern sollen rund 28.000 neue Mietwohnungen entstehen. Dies gab Bayerns Innenminister Joachim Herrmann heute auf einer Wohnbaukonferenz in Nürnberg bekannt. Angesichts des ohnehin großen Wohnungsbedarfs in Bayern und des anhaltenden Zustroms an Flüchtlingen werde bezahlbarer Wohnraum immer knapper, so Herrmann. Dieser Entwicklung will der Freistaat jetzt mit einem umfangreichen Förderprogramm entgegenwirken. Bis 2019 werden dafür 2,6 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.