Wohnungsmangel in Nürnberg: Auswege dringend gesucht

Fast auf den Tag genau 8 Jahre ist es her, dass Nürnbergs damaliger Wirtschaftsreferent Roland Fleck Alarm schlug. Mehr als 30.000 Wohnungen würden in einigen Jahren fehlen. Seither setzt die Stadt zwar viele Hebel in Bewegung, um diese düstere Prognose nicht wahr werden zu lassen. Doch weil die Stadt gleichzeitig rasant wächst, sieht es heute und auch in naher Zukunft keine Spur rosiger aus. Das bestätigen die sozial-orientierten bayerischen Wohnungsunternehmen: Bezahlbare Mieten und Sicheres Wohnen? Für viele reines Wuschdenken…