Zahl der Einbrüche in Bayern geht weiter zurück

Die Zahl der Einbrüche in Bayern geht weiter zurück. Im letzten Jahr waren es nur noch 5.200 bekannte Fälle. Das sind 13,3 Prozent weniger als 2017. So eine aktuelle Auswertung des Bayerischen Landeskriminalamts. Bayerns Innenminister Joachim Hermann schreibt diesen Rückgang effektiver Sicherungstechnik, aufmerksamen Nachbarn und der verstärkten Fahndungs- und Ermittlungsarbeit der Bayerischen Polizei zu.