Zahl der Grippefälle zu Jahresbeginn stark gestiegen

Die Zahl der Grippefälle ist zu Jahresbeginn wieder stark gestiegen. Seit Oktober 2017 vermeldet das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 6000 Grippefälle, davon 5500 allein in den ersten fünf Januarwochen. Auch in Mittelfranken stiegen die Erkrankungen auf rund 1800 Fälle. Vor einem Jahr waren es bayernweit etwa 40 Prozent mehr – die Grippewelle verläuft also bisher milder als zuletzt.