Zahl unverkaufter Tannenbäume, die an Nürnberger Tiergarten gehen steigt  

500 nicht verkaufte Tannenbäume wurden dem Nürnberger Tiergarten seit Mitte Dezember von Händlern aus der Region gebracht – ein neuer Rekord! Am Schmausenbuck freut man sich über die Spende. Denn nach der Schließung des Zoos sind die Bäume für die Tiere eine willkommene Abwechslung. Hirsch, Nashorn, Tiger und Co. nutzen diese zum Spielen, als Futter oder zur Winterfellpflege