Zahlen der diesjährigen Amphibienwanderung alarmierend

Die Zahlen der diesjährigen Amphibienwanderung sind laut BUND Naturschutz Bayern alarmierend. 40-60% weniger wandernde Tiere wurden gezählt. Grund dafür könnten unter anderem der trockene Sommer im letzten und die Frühjahrstrockenheit in diesem Jahr sein. Wo aber Feuchtwiesen und Tümpel nicht ausgetrocknet sind und damit günstige Lebensbedingen für Amphibien herrschen, wurde den Beständen weniger zugesetzt.