Zoff auf der Bergkirchweih: Gondel des „Cyperspace“ fliegt durch Garten der Anwohner

Die Bergkirchweih bringt das Alltagsleben der Erlanger meist gehörig durcheinander. Vor allem für die Anwohner sind die zwölf Tage nicht nur Lust – sondern auch Frust. Lärm, Wildpinkler oder Dreck machen ihnen das Leben schwer. Ein Ehepaar aus dem Schützenweg hat aber noch ein ganz anderes Problem. Die Gondel des Fahrgeschäfts Cyberspace rauscht quer über ihren Garten. Feuerzeuge, Kleingeld und andere Gegenstände fallen den Fahrgästen angeblich aus den Taschen – werden zu gefährlichen Geschossen. In einem Zeitungsbericht macht die Familie ihrem Ärger Luft! Zu recht?