Zu hohe Unterhaltskosten: Nürnberg und Fürth wollen die Südwesttangente an den Bund abgeben

Es ist eine Schnellstraße die das Autobahnkreuz Nürnberg Hafen mit dem Landkreis Fürth verbindetDoch wirklich schnell ist man auf der Südwesttangente eher selten unterwegs. Bis zu 50.000 Pendlerinnen und Pendler befahren die Strecke am Tag – oft ausgebremst von zahlreichen Baustellen. Für die zuständigen Kommunen Nürnberg und Fürth ist die 13 Kilometer lange Schnellstraße ein echtes Sorgenkind – und zwar ein teures. Denn im Gegensatz zu normalen Autobahnen, müssen Sie die Sanierungskosten selbst tragen – genau deswegen versucht man hier bereits seit den 90ern die unliebsame Strecke abzugeben.