Zu wenig Kindergartenplätze in Nürnberg

In Nürnberg sind noch 118 Familien ohne Kindergartenplatz. Besonders der Süden der Stadt ist betroffen. Um die fehlenden Plätze zu schaffen, sind mehrere Maßnahmen geplant. Eine neue Waldpädagogik-Gruppe sowie die Unterbringung in einem Gemeindehaus und einem Container sollen Abhilfe schaffen. Auf die Bitte hin, mehr Kinder aufzunehmen, hätten sich in Kindergärten mit freien Trägern außerdem bislang 35 Plätze ergeben. Ursache für den Betreuungsengpass: die Stadt hatte nicht mit einem so starken Geburtenanstieg gerechnet.