Zugang zur Wärmestube Nürnberg ab heute beschränkt

Ab heute muss die Nürnberger Wärmestube den Zugang für Hilfsbedürftige begrenzen. Grund ist die permanent steigende Zahl an Hilfesuchenden. Die Grenze des Machbaren ist ist nun erreicht. Maximal 70 Personen werden gleichzeitig in die Einrichtung gelassen. Ausserdem darf jeder Hilfesuchende nur ein Mal am Tag in die Einrichtung kommen. In den vergangenen 9 Jahren ist die Besucherzahl um fast 40 Prozent gestiegen. Deshalb fordert die Caritas und die Stadtmission, eine zweite Tageseinrichtung für obdachlose Menschen in der Stadt einzurichten. Bisher konnte aber noch keine passende Immobilie gefunden werden.