Zum ersten Spiel nach dem Trainerwechsel: So bereitet sich der Club auf die Konfrontation mit Dortmund vor

Drei Tage hatte der neue Chefcoach bisher. Drei Tage würden bei einem normalen Trainerwechsel nie genügen, um eine Mannschaft wieder auf- und neu auszurichten. Aber was ist beim Club schon normal? Und deshalb steht beim ersten Heimspiel nach der Entlassung Michael Köllners kein neues Gesicht an der Seitenlinie, sondern – erstmal als Interimslösung – der bisherige Co-Trainer. Und den erwartet gleich zum Bundesliga-Debüt ein richtiger Kracher…