Zwei Jahre nach Volksbegehren „Rettet die Bienen“: Trägerkreis zieht durchwachsene Zwischenbilanz

Zwei Jahre nach dem Volksbegehren Rettet die Bienen zieht der Trägerkreis eine weitere Zwischenbilanz. Diese fällt durchwachsen aus. Eine Hochschule hatte anhand verschiedener Indikatoren die Fortschritte in Sachen Artenschutz untersucht. Zwei der ErgebnisseDer Anteil an Ökolandbau in Bayern ist gestiegen. Dagegen bleibt die Staatsregierung Maßnahmen zur Umsetzung eines flächendeckenden Biotop-Verbunds schuldig – so der Trägerkreis. Durch einen solchen Verbund sollen die zerschnittenen und schrumpfenden Lebensräume für Vögel und Insekten stabilisiert werden.