Zwei Unfälle auf der A9 legen den zeitweise Verkehr lahm

Gleich zwei Unfälle haben heute auf der A9 den Verkehr zeitweise lahmgelegt. Eine Totalsperre löste der Brand einer landwirtschaftlichen Maschine zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Ausfahrt Lauf-Süd aus. Die Ursache ist noch unklar, der Fahrer wurde bei dem Feuer nicht verletzt.

Einen aufmerksamen Schutzengel hatte der Lenker dieses 40-Tonners. Bei Brunn brach der Laster durch einen geplatzten Vorderreifen aus, überrollte die Schutzplanke und landete 30 Meter weit im Wald. Wie durch ein Wunder traf er dabei keinen Baum, sodass der Fahrer unverletzt blieb.