Zwischen Badstraße und Schlossallee: Der Monopoly-Sammler!

Briefmarken, Münzen, die Figuren aus den Überraschungseiern oder Comics – die Klassiker in Sachen Sammel-Leidenschaft. Es gibt aber auch Dinge, die nur ganz wenige Menschen horten, kaufen und tauschen. Heiko Därr beispielsweise bekommt nicht genug von Monopoly und hat mit seinen unzähligen Versionen des Brettspiels deutschlandweit die Sammler-Nase ganz weit vorn. Wir haben ihn in Schwabach besucht.