Zwischenbilanz der Nürnberger Freibäder: Der Sommer lässt noch auf sich warten

Endlich wieder ins kühle Nass –  für alle Schwimmbegeisterten war der 27. Mai ein richtig guter Tag – Nürnbergs Freibäder konnten nach einer sieben Monate langen Winter-und Coronapause endlich wieder öffnen. Damals noch mit strengen Regeln – rein durfte nur wer getestet, geimpft oder genesen ist. Seit die Inzidenz in Nürnberg unter 50 gesunken ist, ist die Testpflicht entfallen – und die Hürde für einen gelungenen Freibadtag ist denkbar gering – nur der Sommer, der hat bisher nicht so wirklich mitgespielt.