Zwischenbilanz „Stunde der Wintervögel“: Immer weniger Piepmätze in unseren Gärten?

Zwar sind noch längst nicht alle Meldungen ausgewertet – der Landesbund für Vogelschutz geht aber schon jetzt davon aus, dass nie zuvor mehr Menschen bei der Stunde der Wintervögel mitgemacht haben! Auch erste Ergebnisse der Zählaktion, zu der der LBV am Wochenende aufgerufen hatte, stehen schon fest. Im Schnitt haben die  Teilnehmer in der Beobachtungsstunde 32 Vögel gezählt – das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zu den Vorjahren. Grund dafür ist unter anderem der europaweit recht milde Winter, weil dann weniger Zugvögel den Weg in unsere Gärten finden.