Mehrere Zehntausend Euro Sachschaden: Hallentrakt brennt nieder

Nürnberg – Heute Nachmittag, stand der Hallentrakt eines Werkstattgebäudes zum Großteil in Flammen. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden mehrere Zehntausend Euro. Verletzte gab es keine.

 

Gegen 12:45 erreicht die Polizei sowie die Feuerwehr die Meldung, dass aus dem Gebäude in der Dieselstraße Rauch käme. Als die zwei Löschzüge der Feuerwehr eintrafen, brannte es lichterloh aus einer der Garagen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden konnte.

Die Ursache des Brandes ist bisher noch nicht geklärt. Die Ermittlungen hat die Kripo Nürnberg aufgenommen. Bisherigen Ermittlungen zufolge brannte das in der Garage abgestellte Fahrzeug. Die Flammen griffen anschließend auf das gesamte Gebäude über.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken