Messer-Attacke in Nürnberg

Nürnberg – Am Samstagabend hat ein 41-Jähriger im Nürnberger Stadtteil Galgenhof einen 20-jährigen Mann mit einem Messer verletzt. Gegen den Angreifer wurde Haftantrag gestellt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

 

Gegen 18:15 Uhr kam es zwischen den beiden Männern an einer Straßenbahnhaltestelle im Bereich Allersberger Straße, Ecke Widhalmstraße zu einem Streit. Dabei attackierte der 41-Jährige den jungen Nürnberger mit einem Messer. Anschließend versuchte er sich vom Tatort zu entfernen. Fußgänger konnten den Mann jedoch festhalten und einer Polizeistreife übergeben.

Der 20-Jährige musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Haftbefehl erlassen

Die Beamten der Mordkommission Nürnberg haben die Ermittlungen übernommen. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Antrag auf Erlass eines Haftbefehls wegen versuchten Mordes. Der 41-Jährige wurde am Sonntag dem zuständigen Richter am Amtsgericht Nürnberg vorgeführt.

 

Zeugen gesucht

Falls Sie gestern Abend Zeuge dieses Angriffs wurden und weitere Angaben zu dieser Straftat machen können, dann wenden Sie sich an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der 0911/2112-3333.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken