Ministerium für Heimat und Selbstverwaltung in Planung

23.03.2013, Nürnberg – der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat am Samstag in Nürnberg angekündigt, dass es in Zukunft einen speziellen Ministerposten nur für den Bereich Heimat und Selbstverwaltung geben werde. Damit solle mit einem eigenen Ministerium die kommunale Selbstverwaltung in Bayern gestärkt werden. Voraussetzung für die Schaffung des neu geplanten Ministeriums sei allerdings der Wahlsieg der CSU bei den Landtagswahlen im September. Bei einem Kommunalkongress am Vormittag in Nürnberg kündigte Horst Seehofer an: „Es wird in der nächsten Legislaturperiode einen Minister geben, der sich um nichts anderes kümmert als um Heimat und die Selbstverwaltung der Heimat“ mit dem Ziel vor allem mehr öffentliche Aufgaben „von oben nach unten zu verlagern“.

Quelle:dpa