Möbel Höffner bietet wieder 200 Ausbildungsplätze in 2016 an

Von Marketing bis Montage, von Küche bis Computer: Möbel Höffner bietet deutschlandweit 200 neue interessante Ausbildungsplätze.

Egal, für welchen Beruf sich die jungen Menschen entscheiden - mit Höffner wählen sie einen starken Partner mit jahrzehntelanger Ausbildungserfahrung. Der bekannte Möbelriese arbeitet mit dem modernsten Know-how und bildet in insgesamt 19 Einrichtungshäusern aus. Die hohe Ausbildungsqualität wird unterstrichen durch IHK-Zertifikate und Auszeichnungen (z.B. 3-Sterne-Siegel „Hamburgs bester Ausbildungsbetrieb 2015“), welche Höffner jedes Jahr verliehen werden. Ein weiterer Beleg für die Ausbildungsqualität: Unter den über 7.000 Höffner-Mitarbeitern gibt es viele Kollegen, die ihre Karriere vor gut 30 Jahren mit einer Höffner-Lehre begannen und heute in führenden Positionen arbeiten. Kein Wunder, bietet dieses familiengeführte Unternehmen doch echte Karrierechancen „vom Azubi zum Chef“.

 Weitere Vorteile einer Ausbildung bei Höffner:

•    Fundierte Ausbildung und praxisnahe durch erfahrene Fachexperten

•    Abwechslungsreiche Ausbildungsinhalte

•    Überregionale Einsatzmöglichkeiten

•    Vor-Ort-Schulungen bei namhaften Markenpartnern

•    Beste Chancen auf eine Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung

•    Eigenverantwortliches Handeln & tolle Teams

•    Ausbilder, die auch für persönliche Anliegen ein offenes Ohr haben

•    Jahrzehntelange Ausbildungserfahrung

•    Ausbildungssicherheit durch ein großes und erfolgreiches Unternehmen

•    Regelmäßige IHK-Prämierungen für gute Ausbildungsabschlüsse

... und vor allem: jede Menge Spaß bei der Arbeit!

Wo es sinnvoll ist, bündelt Höffner seine Ausbildungsaktivitäten. So wurde in Hamburg/Barsbüttel eine eigene Berufsschulklasse für die Ausbildung zur Fachkraft für Möbel,- Küchen- und Umzugsservice eingerichtet. 30 junge Leute haben dort die Gelegenheit, ihr Handwerk gemeinsam von der Pike auf zu lernen. Nach abgeschlossener Ausbildung haben sie die Möglichkeit, fest bei Höffner einzusteigen.„Wir sind ein traditionsreiches Unternehmen mit besten Perspektiven“, so Britta Mühlenberg, die als Personalleiterin für die Ausbildung verantwortlich zeichnet. „Unser Erfolg ist auch der Erfolg jedes Einzelnen. Jeder, der diesen Weg mit uns gemeinsam gehen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.

Mehr Informationen zur Ausbildung finden Sie unter www.hoeffner.de/ausbildung.

Ausbildungsberufe bei Möbel Höffner:Kauffrau/-mann im Einzelhandel, Bürokaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation, Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation, Koch / Köchin, Fachkraft für Systemgastronomie m/w, Gestalter/-in für visuelles Marketing, Holzmechaniker / in Fachrichtung Möbelbau und Innenbau, Fachkraft für Möbel,- Küchen- und Umzugsservice m/w, Fachkraft für Lagerlogistik m/w, Fachinformatiker Systemintegration m/w, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung m/w

Mit 19 Einrichtungshäusern im Bundesgebiet deckt das Unternehmen Höffner die gesamte Segment-Bandbreite des Möbelhandels ab. Ob Baby, Jugend, Wohnen oder Büro, Küche, Bad, Garten oder Accessoires - bei Höffner findet der Kunde alles rund ums Wohnen für jeden Geldbeutel: Von preiswerten Mitnahmemöbeln für den Ersteinrichter aus dem Express-Bereich über ein breit aufgestelltes Sortiment aller Stilrichtungen bis zu Premium-Möbeln von Markenherstellern für höchste Ansprüche. Etwa 7.000 Mitarbeiter leisten für ihre Kunden hervorragende Beratungsqualität und einen beachtlichen Vollservice, der vom Aufmaß bis zur fachgerechten Montage reicht. Weitere Informationen unter www.hoeffner.de