Motorradfahrer bei Unfall auf der Regensburger Straße schwer verletzt

05.04.2013,  Nürnberg-  Am Donnerstagabend ist im Nürnberger Stadtteil Glockenhof ein 34-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 19:15 Uhr  mit seinem Motorrad auf der Regensburger Straße stadteinwärts unterwegs. Als eine 24-jährige Fahrerin in eine freie Parkbucht einparken wollte, übersah sie beim Wechseln von der rechten auf die linke Fahrspur, kurz nach der Dürrenhofstraße, den Kraftradfahrer. Dabei stieß der Pkw mit dem Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer wurde daraufhin gegen die Fahrzeugseite des Ford Ka und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Mann in eine Klinik gebracht. Lebensgefahr bestand nach erster Einschätzung nicht.

Nach vorläufigen Schätzungen der Polizei beläuft sich der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen auf circa 15.500 Euro. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

Quelle: dpa