Motorradfahrt endet für 22-Jährigen tödlich – Zeugen gesucht

Schlüsselfeld/Erlangen-Höchstadt – Heute Morgen verunglückte ein 22-jähriger Motorradfahrer auf der BAB 3 tödlich. Der junge Bamberger war kurz nach 5:30 Uhr auf der BAB 3 zwischen den AS Schlüsselfeld und Höchstadt/Nord in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, als er auf Höhe Wachenroth aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor. Zuvor soll er mit einem LKW kollidiert sein. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsversuche verstarb er noch an der Unfallstelle.

 

Polizei sucht Zeugen des Unfalls

Nach ersten Ermittlungen kam es kurz nach der Rastanlage „Steigerwald-Süd“ zu einem Kontakt zwischen einem Lkw und dem Motorradfahrer. Der Lkw-Fahrer hatte den Verkehrsunfall bemerkt und angehalten. An seinem Fahrzeug fanden sich nun Spuren des Motorrades. Unklar ist die Fahrstreifenbenutzung beider Fahrzeuge kurz vor der Berührung. Die Verkehrsinspektion Erlangen sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Falls Sie Hinweise geben können, wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 09131 – 760 414 an die Verkehrsinspektion Erlangen.

 

Autobahn komplett gesperrt

Der Verkehr auf der BAB 3 wurde teilweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet, teilweise musste die Autobahn gesperrt werden. Der Verkehr staute sich in Richtung Nürnberg auf bis zu acht Kilometer.

Quelle: dpa