Neue Software gegen Einbrecher

Nürnberg – Eine neue Prognosesoftware soll der bayerischen Polizei helfen, gezielter gegen Einbrecher vorzugehen. In einem Pilotversuch testen die Beamten in München und im Großraum Nürnberg von Oktober an ein Programm, das die Stadtpolizei Zürich einsetzt. Die ersten Ergebnisse seien vielversprechend, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Mittwoch in Nürnberg.

 

„86 Prozent der Prognosen waren zutreffend. Gleichzeitig gingen die Einbruchsfälle stadtweit in einem halben Jahr um knapp 40 Prozent zurück.“ Mit Hilfe des Programms können die Ermittler Kriminalitätsschwerpunkte in den Städten besser herausfiltern. Damit wollen sie früher am Tatort sein oder sogar verhindern, dass ein Einbruch überhaupt passiert.

Quelle: dpa