Neues Verfahren in der Euro-Augenlaser Klinik vorgestellt

21.03.2013, Fürth – In der Euro-Augenlaser Klinik in Fürth haben leitende Mediziner das neuste Verfahren zur Behandlung von Fehlsichtigkeiten vorgestellt. Die Neue Technik, bei der im Mikrometer-Bereich Eingriffe an der Hornhaut vorgenommen werden können, heißt 3-D-Lasik. Im Interview erklärt der Chefarzt der Klink Dr. med. Martin von Busch die Vorteile der neuen Technik für die Behandlung und den Patienten.