Neunjähriges Kind gerät unter Linienbus

Markt Berolzheim (Landkreis Weißenburg)- Ein Schulkind geriet unter vorderen Reifen eines anhaltenden Buses.Das Kind wurde dabei schwer verletzt und befindet sich derzeit in einem nahe gelegenen Klinikum.

Der Bus fuhr kurz vor 14. Uhr in der Wettelsheimer Straße in die Haltestelle ein, wo mehrere Schulkinder ausstiegen. Beim Weiterfahren fiel dem Fahrer auf, dass etwas unter seinen Bus geraten sein musste und hielt diesen sofort an. Als er ausstieg, um nachzuschauen, entdeckte er das Kind, das vom vorderen Reifen erfasst worden war. Eine Pkw-Fahrerin verständigte sofort den Rettungsdienst. Mit einem Hubschrauber konnte das schwer verletzte Kind ins nächste Krankenhaus gebracht werden. Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft Ansbach zur Klärung des Unfallhergangs.