Nürnberg erfolglos- Die Franken verlieren 2:0 gegen Werder Bremen

Nürnberg – Für den Club geht das Zittern weiter. Nach dem heutigen Spiel gegen Werder Bremen bleiben die Franken weiterhin in der Gefahrenzone. Werder dagegen hat einen großen Schritt auf dem Weg zum Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga gemacht. Mit einem 2:0-Sieg konnten die Hanseaten am Samstagabend beim 1. FC Nürnberg ihren Vorsprung zu den Abstiegsplätzen auf acht Zähler vergrößern. Für den Club heißt es dagegen weiter kämpfen, denn bis zum Drittletzten Hamburger SV sind es nur drei Punkte. Die Tore für die Gäste erzielten Franco Di Santo in der 40. Minute und Philipp Bargfrede in Minute 68.