Nürnbergs Alt-Oberbürgermeister hat Geburtstag

Nürnberg – Am Tag der Kommunalwahl feiert Nürnbergs ehemaliger Oberbürgermeister Peter Schönlein (SPD) seinen 75. Geburtstag. Von 1987 bis 1996, also fast neun Jahre, war er als Oberbürgermeister für die fränkische Großstadt tätig.

 

Schönlein hat viel erreicht

Während seiner Amtszeit wurden einige wichtige Entscheidungen gefällt, wie zum Beispiel die Erweiterung der U- und S-Bahn und der Ausbau des Frankenstadions. Außerdem führte Schönlein den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis ein, um einen aktiven Beitrag zur weltweiten Durchsetzung der Menschenrechte zu leisten. „Seine Handschrift ist noch heute in der Stadt wahrnehmbar“, teilte die SPD-Stadtratsfraktion mit.

 

Nach Amtszeit wurde er Schulleiter

Der aus Nürnberg stammende Alt-Oberbürgermeister war vor seiner politischen Karriere als Gymnasiallehrer tätig. Im Jahr 1996 verlor er die Wahl gegen seinen Herausforderer und  kehrte danach in den Schuldienst zurück, als Leiter des Albrecht-Dürer-Gymnasiums. 2002 verabschiedete sich Peter Schönlein in den Ruhestand.

 

Geburtstagsgrüße aus der Politik

„Zu Deinem Geburtstag blicken wir mit Dankbarkeit auf Dein politisches Leben zurück, in dem Du über viele Jahre die politische Entwicklung unserer Stadt und der Nürnberger Sozialdemokratie entscheidend und positiv mitgeprägt hast“, sagte der Parteichef der Nürnberger SPD, Christian Vogel.

 

Quelle: dpa

 

Jetzt keine Nachrichten mehr verpassen!

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.