Nürnberg holt einen Punkt im Spiel gegen Wolfsburg

Wolfsburg/Nürnberg – Im Spiel gegen die Mannschaft von Ex-Trainer Dieter Hecking sah es zunächst so aus, als ob die Nürnberger kapitulieren müssten. Am Ende rettet sie aber ein Doppelschlag von Timmy Simons und Per Nilsson in der 61. und der 66. Minute. Damit glichen die Franken die Halbzeitführung der Wolfsburger durch Diego und Ivica Olic wieder aus.

Mit dem 2:2 und einem Punkt liegen die Nürnberger nach acht ungeschlagenen Spielen auf Platz elf der Tabelle. Die Wolfsburger stehen mit 32 Punkten knapp dahinter auf Rang zwölf.

 Quelle: dpa