PKW überschlägt sich nach Unfall

Nürnberg- Durch den Zusammenstoß zweier PKWs kam es am Dienstagvormittag zu einem Unfall mit einer Betonlaterne. An der Kreuzung zwischen Otto-Bärnreuther Strasse und Thomas-Mann Strasse im Stadtteil Langwasser kollidierten zwei Kraftfahrzeuge. Dabei überschlug sich einer der PKWs und krachte an einen Laternenpfahl. Die Laterne kippte dabei um. Es wurden nach ersten Angaben, drei Personen verletzt, eine davon schwer.

Um 10:15 Uhr war ein mit drei Personen besetzter Opel auf der Otto-Bärnreuther-Straße stadteinwärts unterwegs. Ein aus Hof stammender 20-Jähriger hatte Zeugenaussagen zufolge an der Kreuzung Thomas-Mann-Straße die rote Ampel missachtete und stieß mit einem entgegenkommenden BMW, der nach links in die Thomas-Mann-Straße abbog, zusammen. Der Opel überschlug sich dabei und prallte gegen den Laternenpfahl.

Während der 20-jährige Fahrer unverletzt blieb, zog sich seine 87-jährige  Beifahrerin Prellungen am Fuß zu. Eine weitere Mitfahrerin, die auf der Rücksitzbank saß, erlitt Brüche. Beide Frauen mussten mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 28-jährige Fahrer des anderen Fahrzeugs wurde leicht verletzt und ging  selbstständig zum Arzt.

Nach ersten Schätzungen liegt der Gesamtsachschaden an Fahrzeugen und Ampelmast bei rund 10.000 Euro.

Quelle: dpa