Polizei nimmt Drogenhändlertrio in Treuchtlingen fest

Treuchtlingen – Den Beamten der Ansbacher Kriminalpolizei ist es nun nach umfangreichen Ermittlungen gelungen, aus dem Bereich Treuchtlingen drei mutmaßliche Drogenhändler festzunehmen. Mehrere hundert Gramm der Droge „Crystal“ sollen von dem Trio nach Deutschland eingeführt und gewinnbringend verkauft worden sein.

 

Bereits vor einiger Zeit haben die Ermittler des zuständigen Fachkommissariates einen Hinweis auf einen 22-Jährigen bekommen, der im letzten halben Jahr aus Tschechien immer wieder Drogen mitgebracht und in Treuchtlingen verkauft haben soll. Der Verdacht des Drogenhandels gegen den 22-Jährigen erhärtete sich im Laufe der Ermittlungen immer mehr, außerdem gerieten zwei weitere Männer im Alter von 44 und 45 Jahren ins Visier der Beamten. Der 45-Jährige soll ebenfalls im Zeitraum von vier Monaten eine größere Menge des Rauschgiftes nach Deutschland eingeführt haben. Sein 44-jähriger Komplize soll ihm beim Verkauf der Drogen geholfen haben.

 

Das Trio wurde festgenommen und auf Antrag des Staatsanwaltschaft Ansbach dem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 22-Jährigen und den 45-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Die Tatverdächtigen zeigten sich geständig. Die Ermittlungen dauern an.

 

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken