Polizei warnt vor betrügerischen E-Mails

Mittelfranken – Das Polizeipräsidium Mittelfranken warnt vor einer neuen Art von Computer Schadprogrammen (Viren).

Den Benutzern werden dabei E-Mails mit gerichtlichen Vorladungen zugesandt. Will der Empfänger Genaueres wissen, muss er eine angehängte Datei öffnen, die jedoch ein Schadprogramm – einen sogenannten Trojaner – enthält, der sich dann im Betriebssystem installiert, so dass der Rechner meist nicht mehr funktionsfähig ist. Die Polizei warnt davor, Dateianhänge solcher Mails zu öffnen, da Gerichte Vorladungen zu Verhandlungen nicht per E-Mail, sondern nur per Post versenden. Wer die betrügerischen E-Mails verschickt ist bisher noch unklar.