Programm-Attraktionen der Blauen Nacht 2013

08.04.2013, Nürnberg – Am 04. Mai 2013 wird die Nürnberger Altstadt bereits zum 14. Mal in blaues Licht getaucht. Die Blaue Nacht ist, mit über 250 Programmpunkten, Deutschlands größte und vielfältigste Lange Nacht der Kunst und Kultur. Dieses Jahr steht die Blaue Nacht unter dem Motto „Himmelsstürmer“ und fällt zufälligerweise auf den „Internationalen Star Wars Tag“. So finden Besucher beispielsweise Luke Skywalker im Streicherbett.

Star-Wars-Melodien im Opernhaus

Generalmusikdirektor Marcus Bosch und die Staatsphilharmonie Nürnberg spielen im Opernhaus die Melodien aus den „Star Wars“-Filmen. Musikalische Überraschungen gibt es auch von der Hochschule für Musik und das gleich an zwei Spielorten. Im Jazzstudio schickt man „junge Löwen in die Manege“ und bietet eine Jazz-Rock  Fusioncombo, im Heilig-Geist-Saal gibt es dafür Lust und Laune am Stück.

 

Galaktische Transportmittel und Kampf gegen die Schwerkraft

Auch das Nürnberger Planetarium hat sich wieder etwas ganz Besonderes zum Motto einfallen lassen. In einer Fulldome-Show werden Visionen und Ideen von galaktischen Transportmitteln der Zukunft gezeigt. Ebenso modern und zudem aktionreich wird es auf dem Kornmarkt. TX-Skater nehmen auf der Halfpipe den Kampf gegen die Erdanziehungskraft auf und zeigen die Kunst der Waghalsigkeit als Ausdruck einer Jugendkultur.

 

Internationale Künstler in der ganzen Stadt

Wesentlich ruhiger geht es dafür auf den zahlreichen Ausstellungen zu. Im Germanischen Nationalmuseum und Albrecht-Dürer-Haus können künstlerische Werke mit Geschichte bewundert werden. Es gibt aber auch aktuelle Präsentationen, wie zum Beispiel die der Nürnberger Kunstprofessorin Heike Baranowsky. Der fotografierende Meisterregisseur Bülent Ceylan aus der Türkei und die US-Minimalistin Mary Heilman präsentieren dagegen Kunst auf internationaler Ebene.

 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf der Homepage der Blauen Nacht.