Pure Ästhetik: die Bayerischen Meister kommen aus Stein.

Am Samstag hat in Lauf an der Pegnitz die Bayerische Meisterschaft in Gymnastik und Tanz stattgefunden. Der TSV Stein geht als Doppelsieger in beiden Altersklassen hervor.

 

Vormittags haben sich vier Mannschaften aus Stein im Qualifikationswettkampf durchgesetzt, sie durften am Nachmittag im Finale noch einmal an den Start gehen. Drei Jugendgruppen und die Erwachsenengruppe.

Mit Höchstschwierigkeiten, Kreativität und Ausdrucksstärke konnte sich der TSV Stein die Titel in beiden Altersklassen sichern.

Die erwachsenen Gymnastinnen siegten überdeutlich mit einem Abstand von mehr als 2 Punkten zum Zweitplatzierten vom MTV Berg aus Oberbayern am Starnberger See.

Beim Wettkampf Gymnastik und Tanz muss jede Gruppe zweimal auf die Fläche: Es wird je eine Gymnastikübung und ein Tanz gezeigt. Bei der Gymnastikübung muss jede Teilnehmerin mit einem Handgerät arbeiten. Die traditionellen Handgeräte wie Ball, Band, Keulen, Reifen, Seil können auch gemischt werden.

Mit der Qualifikation im Bayerischen Turnverband haben sich die Gymnastinnen für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Diese findet seit 2003 erstmals wieder in Westfalen statt.

Wir drücken den Gymnastinnen vom 3. bis 5. Oktober in Witten die Daumen!