Rekord an Bayerns Hochschulen

Bayern – Nach neuesten Angaben des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung waren im Wintersemester 2012/13 an den bayerischen Hochschulen 332 764 Studenten immatrikuliert. Im Vergleich zum vergangenen Studienjahr ist dies ist ein Anstieg von 3,9 Prozent. Damit wurde ein Höchstwert an den Hochschulen in Bayern verzeichnet. Ein besonders hoher Anstieg von 74,2 Prozent wurde an den Fachhochschulen verzeichnet.

 

Bayerische Hochschulen auch bei ausländischen Studenten beliebt

Von den 33 274 eingeschriebenen Studenten im Wintersemester 2012/13 hatten 32 545 Studenten eine ausländische Staatsangehörigkeit. Der Großteil dieser Studenten belegte den Studienbereich Wirtschaftswissenschaften, vor Informatik und Maschinenbau/Verfahrenstechnik. 22 555 davon studierten an einer Universität. 9 036 ausländische Studenten besuchten im Wintersemester 2012/13 eine Fachhochschule und an Kunsthochschulen waren 884 Studierende aus dem Ausland vertreten.

 

Quelle: Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung